Weihnachtsfeier der besonderen Art

Kurz vor Weihnachten fand eine ganz besondere Weihnachtsfeier an unserer Schule statt. 
Zuerst stand eine Fackelwanderung durch Elbigenalp auf dem Programm (bei minus 10 Grad eine Herausforderung). Anschließend wurde eine besinnliche Feier mit Gedichten, Gesang (Schulchor) und Geschichten in der Pfarrkirche Elbigenalp verbracht. Direktor Hornstein überreichte jedem persönlich ein kleines Weihnachtsgeschenk und auch die Schülerinnen der 1. Klasse ließen es sich nicht nehmen Weihnachtskarten zu verteilen. An wärmenden Lagerfeuerstellen mit Punsch und Hotdogs ließ man den Abend ausklingen. 

Arbeit des Monats

Wir gratulieren ganz herzlich den Titelträgern zur Arbeit des Monats.

1. Platz: Moderne Madonna von Sascha Halaj
2. Platz: Perspektive Kirche von Nicole Nußbaumer
3. Platz: Zeichnung Krapfen von Till Elbs

 

Nachgestellte Bilder im Deutschunterricht

Auch in diesem Jahr haben die Schüler*innen der 4.Klassen Gemälde und Fotos nachgestellt, für die sie sich begeistern können.

Das Ziel dieser Aufgabe war, dass durch das Nachstellen der Gemälde auch die Analyse solcher Werke einfacher durchführbar sein sollte.

nachgestellte Bilder

Projektarbeit für das SOS Kinderdorf Imst

Drei Skulpturen zum Thema „Kinderliebe“ wurden im Herbst 2019 von Schülern der Abschlussklasse der Fachschule für Kunsthandwerk und Design, Abteilung Bildhauerei gemeinsam mit ihrem Werkstättenleiter Geisler-Moroder Rudolf, unter der Patronanz der Hermann-Gmeiner-Akademie angefertigt. Dabei wurde besonders auf die Eigenständigkeit der Entwürfe, welche die Grundideen der SOS-Kinderdörfer interpretieren sollten, Wert gelegt. Die Ausführung erfolgte in einem witterungsbeständigen Tannenholz. Die Skulpturen befinden sich im „Steffelwaldele“ am Eingang zur Rosengartenschlucht in Imst (ca. 5 Minuten Gehzeit von der Johanneskirche) beim Skulpturenweg des SOS Kinderdorfes. Die Titel der einzelnen Figuren lauten: „In Erwartung“ (Berger Mario- Entwurf und Ausführung), „Vaterliebe“ (Astl Peter- Entwurf, Ausführung gemeinsam mit Steiner Johannes) und „Mutterliebe“ (Lang David- Entwurf, Ausführung gemeinsam mit Eiter Johannes). Der Direktor der Fachschule für Kunsthandwerk und Design – Schnitzschule Elbigenalp Ernst Hornstein gratuliert den beteiligten fünf Schüler für die gelungene Arbeit und dankt Werkstättenleiter Geisler-Moroder für sein Engagement.