Florenzfahrt

„Benvenuti a Firenze“ – die toskanische Hauptstadt begrüßte 33 Schüler/innen der 3. und 4. Klassen vom 1.-4. Juni 2023 zu einer Bildungsfahrt ins Zentrum der italienischen Gotik und Renaissance.

In der Stadt der Medici wurden die weltbekannten Kunstwerke von Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raffael und Donatello bewundert: staunend standen die Schüler/innen vor den unvollendeten Marmorstatuen der Sklaven, dem über 5m großen David, der Skulptur des David von Donatello im Nationalmuseum, einem originalen Leonardo da Vinci Gemälde in den Uffizien, und alle waren überwältigt von der schieren Pracht des Doms von Florenz.

Natürlich wurden auch die Feinheiten der toskanischen Küche verkostet, wie zB. Florentiner Steak, regionale Pastagerichte und Cantucci.

Ein großer Dank der Schülergruppe gebührt besonders FL Hans-Peter Prandstätter und FL Florentina Haderer für die Organisation der Bildungsfahrt und Matthias Steinberger vom gleichnamigen Busunternehmen, der alle sicher an die Ziele brachte.

Fachschüler besichtigen ihr geschnitztes Tor im Stift Stams

Am 27. April 2023 wurden wir Fachlehrer und Schüler/innen der Fachschule für Kunsthandwerk und Design, Elbigenalp, herzlich von Alt-Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa vor dem barocken Eingangsportal in Stams empfangen. Dieses Eingangsportal wurde im Rahmen des Betriebspraktikums 2022/2023 von uns neu geschnitzt.

Nach einleitenden Worten von DDr. van Staa besichtigten wir mit Pater Lukas zuerst den Kreuzgang, dann den Kreuzgarten und betraten anschließend staunend die Stiftsbasilika. Pater Lukas erläuterte fachkundig die Highlights. FL Pali und FL Prandstätter führten uns dann tiefer in die Materie ein (Bildhauer: Thamasch, Kölle, Steinle,…). DDr. van Staa beeindruckte mit seinem profunden Wissen über die Geschichte des Stiftes und mit seiner honorigen Art.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in den Privaträumen des Prälaten und Abtes German Erd konnten wir im Anschluss mit dem Verwalter Josef einige Highlights besichtigen, die ansonsten der Öffentlichkeit verborgen bleiben.

Als krönenden Abschluss erhielten alle ein wunderschönes Buch über Stift Stams, versehen mit einer persönlichen Widmung von Abt German Erd und vom Alt-Landeshauptmann.

Wir möchten uns herzlich bei Alt-LH DDr. Herwig van Staa und bei Abt German Erd für den erlebnisreichen Tag bedanken.

Exkursion an die Hochschule Augsburg/ Fakultät für Gestaltung

Am 14. April besuchten Dir. Strolz und FL Simone Krug diese Ausbildungsstätte, um sich über Studiengänge aus dem Bereich Design und Kreativität zu informieren. Für Absolventen der Fachschule Elbigenalp mit Matura bietet diese Hochschule eine passende Weiterführung der Ausbildung zum Grafikdesigner, Werbegrafiker, Gestalter multimedialer Anwendungen, Screendesigner, Art Director, Schriftgestalter oder auch als Designmanager.

https://www.hs-augsburg.de/Gestaltung.html 

Münchenexkursion

Die Abteilung Malen/Vergolden/Schriftdesign fuhr gestern auf Exkursion nach München. Erster Programmpunkt war die Kunsthalle München mit der Sonderausstellung „Flowers forever – Blumen in Kunst und Kultur“. Am Nachmittag stand dann die Meisterschule für Vergolder auf dem Programm. Eine fachkundige Führung rundete den Besuch in dieser Weiterbildungsstätte ab.

Der letzte Programmpunkt hieß „Shopping“. Allerdings kein normales Einkaufen. Unsere Schüler/innen durften sich beim Künstlerbedarf Gerstaecker in der Welt der Pinsel, Farben, uvm. austoben. Alle 5 Malerlehrer/innen waren bei der Exkursion dabei und genossen zusammen mit den Schülern einen grandiosen Tag in München.