Abschiedsfeier

Bei einer kleinen Abschiedsfeier mit Lehrern und Bediensteten auf der Gibler Alm wurde Direktor Ernst Hornstein und Fachlehrer Rudolf Geisler-Moroder verabschiedet. Die beiden blicken auf eine sehr lange Zeit an der Schnitzschule zurück. Wir wünschen den zwei Ausscheidenden alles erdenklich Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

Der neue Direktor Mag. Bernhard Strolz steht bereits in den Startlöchern. Ihm wünschen wir einen guten Start mit einem engagiertem Team.

Kreativnachmittag

Werkstättenleiter Horst Pali besuchte die Schüler*innen der 3. Klasse MS St. Johann I und verbrachte dort einen lehrreichen, bunten Nachmittag. Die Schüler*innen unter der Leitung von FL Florian Pletzenauer waren sehr wissbegierig und zeigten großes Interesse.

Workshop Energiestrategie Tirol

Am 21.06.2022 fand in der 1. Klasse ein Workshop zum Thema „Energiestrategie Tirol“ statt.

Die von der Wasser Tirol durchgeführte, etwa 2-stündige Informationsveranstaltung umfasst die Themenbereiche Energiesystem ‚heute‘ und ‚morgen‘, Energiestrategie, Erneuerbare Energie-Ressourcen und Wasserstoff-Mobilität inklusive Präsentation und technische Erläuterung eines Wasserstoff-betriebenen Pkw.

“Die vor uns stehenden Aufgaben zur Bewältigung der Energie- und Klimakrise aufzuzeigen, diese mit Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulformen in ganz Tirol zu diskutieren und ihnen so das Thema Energie, Lösungsansätze und Lösungsstrategien nahezubringen  – das ist das Ziel der an der Fachberufsschule für Handel und Büro Innsbruck gestarteten Informationsveranstaltungen.”

Besprechung bezüglich Berufsgruppentagung

Am 20.06.2022 fand eine Besprechung mit dem Berufsgruppensprecher der Vergolder und Staffierer Markus Bauer, Direktor Ernst Hornstein und dem zukünftigen Direktor Bernhard Strolz bei uns an der Fachschule statt.

Nach mehrmaligen Verschiebungen wird im Herbst die Bundesberufsgruppentagung hier in Elbigenalp durchgeführt.

Maschinenmacher Kunsterschaffer – Wandgestaltung und Informationsmaterialien in der Firma Wolf

Malen/Vergolden/Schriftdesign – Abschlussarbeit 2021/2022
Projektgruppe: Anna Huber, Angelina Hummel
Begleitlehrer: WL Mario Wehinger
Projektpartner: Manuela Vogt – Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH

In der Firma Wolf Fertigungs- u. Fügetechnik GmbH wurde ein neuer Konferenzraum gebaut, dieser ist leer und ohne Gestaltungselemente. Hinzu kommt, dass die Firma über keine Werbemittel und Informationsmaterialien für firmenfremde Personen verfügt. In dem Firmengebäude selbst gibt es kein Leitsystem.
Mit der Wandgestaltung im Konferenzraum soll eine angenehme Atmosphäre erzeugt werden, um ein besseres Arbeitsklima zu schaffen. Die Malereien richten sich an Motiven der Firma, wie das Logo und verschiedensten Bauteilen aus den Arbeitsbereichen. Die Rollups und Flyer dienen zum Aufzeigen der Arbeitsbereiche des Unternehmens. Um sich besser im Firmengebäude orientieren zu können, entwickeln wir ein Leitsystem in Form von Raumbeschriftungen.