Wettbewerb PROJEKT EUROPA

Schülerinnen der Fachschule für Kunsthandwerk gewinnen bei Wettbewerb PROJEKT EUROPA. Die Fachinspektorin für Bildnerische Erziehung, Frau FI Prof. Dr. Beate Mayr besuchte am 11.06.2013 die Fachschule für Kunsthandwerk und Design (Schnitzschule Elbigenalp) um Schülerinnen zu prämieren.Im Rahmen des Wettbewerbs Projekt Europa, der heuer unter dem Titel „mehr haben – besser leben? Kreativität und Konsum“ ausgeschrieben war, konnte ein Anerkennungspreis für die Arbeit „Kaufsucht“ den Schülerinnen Lena Hosp, Martina Zangerl und Viktoria Egg verliehen werden. Die Mädchen aus der 1. Klasse Maler/Vergolder/Schilderhersteller erarbeiteten im Unterricht von Frau FL Sonja Weirather eine Bildgeschichte und Informationen zum angeforderten Thema und stellten diese dann via WordPress ins Internet. Insgesamt gab es  1.367 eingereichte Arbeiten von 5.500 SchülerInnen aus rund 200 Schulen.Der Jury gefiel besonders die witzige, unbekümmerte Bearbeitung des Themas durch die Schülerinnen der Fachschule für Kunsthandwerk und Design in Elbigenalp und die außerordentlich kreative Umsetzung mit modernen Medien.

Projekt Europa